Generell können Stress, Traumata, Ängste, Unsicherheit, Unzulänglichkeitsgefühle, gesundheitliche Probleme, Eheprobleme etc. Gründe für Albträume sein. Andere mögliche Gründe für Albträume sind:

Kindheit und Familie

Advertisements

Bestehende Albträume können auf vergangene Vernachlässigung und Kindheitstraumata zurückgeführt werden.

Von Mangel an Liebe, Vernachlässigung, Alkoholismus bis hin zu schwerem Missbrauch können Familienmitglieder die verheerendsten Auswirkungen auf das Leben einer Person haben.

Albträume können ein Zeichen für eine solche innere Aufruhr sein.

Leben

Advertisements

Der Weg, den Ihr Leben nimmt, sowie die Gesellschaft können zu Albträumen beitragen. Ihre Wahrnehmung der Welt, Gesundheit, Naturkatastrophen, Politik, Finanzen, Straßenkriminalität und Ihre Unfähigkeit, solche Ereignisse zu kontrollieren, kann manchmal zu Albträumen führen.

Beziehungen

Ihre intimen Beziehungen und Ihre täglichen Interaktionen mit Menschen können auch eine Quelle Ihrer Albträume sein. Eheprobleme oder Schwangerschaft sind weitere mögliche Ursachen.

Sie können paranoid sein, wie andere Sie wahrnehmen, oder Angst haben, dass andere nicht verstehen und sehen, wer Sie wirklich sind. Isolation und Unglück können in Albträumen wie Verlassenheit und Einsamkeit auftreten.

Betonen

Advertisements

Ihr Umgang mit Stress kann Albträume auslösen. Albträume sind eine normale Reaktion auf ein inakzeptables Maß an Angst und Stress.

Menschen, bei denen eine posttraumatische Belastungsstörung diagnostiziert wurde, haben oft Albträume über ihr traumatisches Ereignis wie Krieg, Vergewaltigung, Tod eines geliebten Menschen, Autounfall, Flugzeugabsturz, Terrorismus usw.

Die Arbeit

Angesichts der Tatsache, dass die meisten von uns den größten Teil des Tages bei der Arbeit verbringen, ist es nicht verwunderlich, dass arbeitsbedingte Probleme eine häufige Quelle von Albträumen sind.

Stress, Arbeitsplatzsicherheit (oder Unsicherheit), Jobwechsel, Kollegen, ungelöste Probleme bei der Arbeit oder allgemeine Unzufriedenheit mit dem, was Sie tun, können zu einem Albtraum werden.

Advertisements

Ein Albtraum kann Gefühle der Frustration und die Unfähigkeit, Ihre arbeitsbezogenen Probleme zu kontrollieren, widerspiegeln.

Menschen, die in einem sehr stressigen oder riskanten Geschäft tätig sind, berichten oft von Albträumen.

Albträume dieser Art können auftreten, wenn Sie angegriffen oder verfolgt werden oder außer Kontrolle geraten.

Albträume zu haben ist normal, aber die hohe Häufigkeit von Albträumen ist ein Zeichen für Überfüllung und übermäßigen Stress.

Diese Dinge sollten direkt behandelt werden. Albträume können eine wichtige Ressource für Selbsterkenntnis und emotionale Entdeckung sein.

Advertisements

Albträume vermitteln eine wichtige Botschaft und helfen, die Konflikte in Ihrem Leben zu beleuchten.

Es ist wichtig, sich zu distanzieren und den emotionalen Inhalt (Angst, Traurigkeit, Wut usw.) Ihres Albtraums durchzugehen und aus einer objektiven Perspektive zu analysieren.

Störende Emotionen können ein Weg sein, um zu verhindern, dass deine Bewusstlosigkeit die Bedeutung deiner Albträume tief vergräbt.

Manchmal hilft es, einen Albtraum noch einmal zu erleben oder wiederzubeleben, während Sie wach sind, und dann den Inhalt oder das Ergebnis des Albtraums zu ändern, um den Albtraum zu durchbrechen.

Es hilft auch, deine Albträume in ein Tagebuch zu schreiben. Auch wenn es manchmal schwierig ist, ist es einen Versuch wert.

Advertisements